Archiv der Kategorie: Sport

FC Basel Vogel Yakin

FC Basel LogoAm Montag, den 15. Oktober 2012 gibt der FC Basel Präsident Bernhard Heusler überraschend bekannt, dass sich der Verein per sofort von Trainer Heiko Vogel getrennt hat. Bernhard Heusler sprach von „elementaren Differenzen, die so gross sind, dass man sie nicht in der Winterpause hätte bereinigen können“. Am Nachmittag wurde Murat Yakin als Nachfolger präsentiert.

Nach dem Abgang von Thorsten Fink zum Hamburger SV im Oktober 2011 stieg Heiko Vogel vom Assistenz-Coach zum Cheftrainer auf. 2011 führte der 36-Jährige Deutsche die Basler zum Double mit Meisterschaft und Cupsieg. Heiko Vogel’s Vertrag beim FC Basel steht noch bis 2014.

Die Freistellung des 36-Jährigen sei ein „Entscheid nach bestem Wissen und Gewissen und keine Panikreaktion“, sagte FCB-Präsident Bernhard Heusler an der Medienkonferenz. Doch wo genau die Differenzen zwischen Heiko Vogel und der Vereinsleitung liegen, wollte Bernhard Heusler nicht näher erläutern.

Für den Ur-Basler Murat Yakin ist es eine Rückkehr an die alte Wirkungsstätte. Er sei sich bewusst welche Verantwortung er in dieser Aufgabe trage und spüre eine grosse Freude mit ehemaligen Teamkollegen wie Marco Streller oder Alex Frei zusammenzuarbeiten. Als Spieler trug Murat Yakin 6 Saisons lang das rot-blaue Trikot und feierte als Verteidiger mit dem FCB 3 Meisterschaften und 2 Cup-Siege.

Der 38-jährige Murat Yakin hat als Trainer bereits einen starken Leistungsausweis vorzuweisen. Mit dem FC Thun stieg er 2010 in die Super League auf. Den FC Luzern, welcher ihn vor 2 Monaten wegen eines schlechten Saisonstarts und dem Scheitern in den Europa-League-Playoffs entlassen hat, führte er letzte Saison auf den hervorragenden 2. Tabellenrang und in den Cupfinal gegen seinen neuen Arbeitgeber FC Basel.

Nach rund einem Drittel der Saison hat der FC Basel schon 11 Punkte Rückstand auf die Spitze. Somit braucht Murat Yakin einen raschen Erfolg, doch am Sonntag beim Spiel gegen Luzern ist ihm die erhoffte Wende (noch) nicht geglückt.